Burgstraße 26
37688 Beverungen
Tel.: 0174 7535434


Anmeldung Erste-Hilfe-Kurse:
Tel.: 05271 932150
 

Erste-Hilfe-Kurs

Do, 27.04.2017
Zeit: 9.00 - 16.30 Uhr
Ort: Beverungen, DRK - Wache, Burgstr. 26

Erste Hilfe für alle Führerscheinklassen und betriebliche Ersthelfer. Auch für Wiederholer geeignet. Anmeldung finden Sie unter www.hoexter.drk.de

Erste-Hilfe-Kurs

Sa, 03.06.2017
Zeit: 9.00 - 16.30 Uhr
Ort: Beverungen, DRK - Wache, Burgstr. 26

Erste Hilfe für alle Führerscheinklassen und betriebliche Ersthelfer. Auch für Wiederholer geeignet. Anmeldung finden Sie unter www.hoexter.drk.de

Erste-Hilfe-Kurs

Fr, 09.06.2017
Zeit: 9.00 - 16.30 Uhr
Ort: Beverungen, DRK - Wache, Burgstr. 26

Erste Hilfe für alle Führerscheinklassen und betriebliche Ersthelfer. Auch für Wiederholer geeignet. Anmeldung finden Sie unter www.hoexter.drk.de

Erste-Hilfe-Kurs

Sa, 01.07.2017
Zeit: 9.00 - 16.30 Uhr
Achtung
Ort: noch unklar

Erste Hilfe für alle Führerscheinklassen und betriebliche Ersthelfer. Auch für Wiederholer geeignet. Anmeldung finden Sie unter www.hoexter.drk.de

Blutspende in Beverungen

Mi, 17.05.2017
Zeit: 16.30 - 20.00 Uhr
Ort: Stadthalle, Kolpingstr. 5

DRK-Blutspendeaktion. Als kleines Dankeschön erhalten Sie Kaffee, Brote und Limonade.

Blutspende in Würgassen

Mo, 22.05.2017
Zeit: 17.00 - 20.00 Uhr
Ort: Alte Grundschule,
Michaelstr. 5

DRK-Blutspendeaktion. Als kleines Dankeschön erhalten Sie Kaffee, Brote und Limonade.

Blutspende in Dalhausen

Do, 13.07.2017
Zeit: 17.00 - 20.00 Uhr
Ort: Grundschule, Hellweg 13

DRK-Blutspendeaktion. Als kleines Dankeschön erhalten Sie Kaffee, Brote und Limonade. Bitte bringen Sie Ihren gültigen Personalausweis und, wenn vorhanden, auch Ihren Blutspendeausweis mit.


Erste Hilfe Kurse fr Fhrerscheinbewerber DRK Beverungen

Weitere Artikel

2016

2015

2014

2013


Erste Hilfe Kurse fr Betriebe und Vereine DRK Beverungen



DRK Beverungen Flyer
Info-Flyer DRK Beverungen
Download (pdf)



Jugendrotkreuz Beverungen

Aktuelles & Termine

Aktive des DRK Beverungen absolvieren TeSi-Lehrgang

Bericht 10.04.2017
DRK Beverungen

Beim DRK OV Bad Driburg fand die Fachdienst-Grundausbildung Technik und Sicherheit unter Leitung von Ausbilder Ralf Spork statt. Vorgestellt wurden die Aufgaben der TeSi-Gruppe, die im Einsatzfall zur Unterstützung der anderen Einheiten den Aufbau einer Infrastruktur und die sicherheitstechnische Absicherung der gesamten Einsatzeinheit übernimmt. Hierzu gehört u. a. die Bereitstellung von Strom und Licht, aber auch die Einhaltung von Arbeitsschutz-, Sicherheits- und Unfallverhütungsvorschriften. Daher wurden die Teilnehmer auf die verschiedenen Themen wie Umweltschutz, Zeltbau, Brand- und Explosionsschutz und noch vieles mehr geschult, sensibilisiert und eingewiesen. Zum Bildungsprogramm gehörten z. B. Themen wie: Handwerkszeuge der DRK-Einsatzeinheit, Mehrgelenk- und Vielzweckleiter, persönliche Schutzausstattung, elektrische Betriebsmittel, Übersicht der Zelttypen, Verkehrssicherheit bei Einsatzfahrzeugen, Umgang mit gefährlichen Stoffen und Gütern, Unfallverhütung und Arbeitsplatzsicherheit im Einsatz, einfache Brandschutzmaßnahmen, Umweltschutz, u.v.m.. Im Rahmen der Weiterbildung wurde die Ausrüstung des Geräteanhänger Technik (GA Technik) vorgestellt.

Nach diesem Modul der Helfergrundausbildung haben die DRK-Aktiven aus den Ortsvereinen Brakel, Beverungen und Bad Driburg wichtige Grundkenntnisse im Bereich "Technik und Sicherheit" erworben. Sie sind damit in der Lage, sicherheitsgerecht einfache technische Aufgaben im Einsatz und im Dienst ausführen zu können.

 

Neue DRK Sanitäterinnen und Sanitäter für den Kreis Höxter

Bericht 02.04.2017
DRK Beverungen

Nach vier Wochen intensiver Schulung, praktischem Training und schriftlicher Klausur mussten die Lehrgangsteilnehmerinnen und Teilnehmer am Samstag, den 1. April für die Abschlussprüfung in Zweierteams jeweils drei simulierte Sanitätseinsätze mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden durchlaufen. Für die realistische Darstellung der Verletzten sorgten drei ausgebildete Notfalldarsteller vom DRK OV Bad Driburg. Unter den prüfenden Augen vom Rotkreuzbeauftragten Dr. Wilfried Münster (DRK Kreisverband Höxter), DRK Ausbilder Jan Niemann (DRK OV Beverungen) und Beisitzer Michael Weinreich (DRK OV Brakel) zeigten die DRK-Teams ihr Können. Am späten Nachmittag war es dann soweit. Alle Teilnehmer hatten den Ausbildungsmarathon bestanden. Kreisrotkreuzleiter Michael Weinreich und Rotkreuzleiter Jan Niemann waren mit den erbrachten Leistungen sehr zufrieden. Die „frisch gebackenen“ Sanitäterinnen und Sanitäter werden nun zukünftig in den Ortsvereinen Brakel, Bad Driburg und Beverungen eingesetzt.

 

Sanitäterausbildung beim DRK Beverungen

Bericht 17.03.2017
DRK Beverungen

Unter der Leitung von Ausbilder Jan Niemann werden in Beverungen 25 Ehrenamtliche des DRK aus den Ortsvereinen Brakel, Bad Driburg und Beverungen zu Sanitätern ausgebildet. In dem 60 Stunden dauernden Ausbildungskurs, verteilt auf vier Wochenenden, stehen Lehrinhalte wie Bewusstlosigkeit, Atmung, Herz-Kreislauf, Störungen des Herz-Kreislauf-Systems, Akute Zustände, Hitzeschäden, Kälteschäden, Wunden, Wundversorgung, Knochenbrüche und Gelenkverletzungen, Polytrauma, Arzneimittel, Rettung und Transport, Verhalten im Einsatz / Umgang mit Betroffenen / Hygiene, Registrierung und Dokumentation auf dem Plan. Theorie und intensive praktische Übungseinheiten dienen dazu die erlernten Hilfsmaßnahmen im Notfall-Einsatz jederzeit sicher anwenden zu können. Mit bestandener Prüfung werden die angehenden Sanitäterinnen und Sanitäter zukünftig in ihren jeweiligen DRK Ortsvereinen eingesetzt.

 

Sanitätswachdienst in der Karnevalshochburg Beverungen

Bericht 28.02.2017
DRK Beverungen

Mit Unterstützung der DRK Ortsvereine Brakel und Bad Driburg hielt das DRK Beverungen die Sanitätswachdienste beim Kinderkarneval am Samstag, dem großen Karnevalsumzug am Rosenmontag und der anschließenden Karnevalsparty in der Stadthalle ab. Die Umzüge fanden dieses Jahr im Zeichen des 600-jährigen Bestehens Beverungens statt. Über 30 kostümierte Gruppen, sieben Musikkapellen, mehr als 11 Motivwagen und vier Prunkwagen zogen von Lauenförde über die "alte" Weserbrücke ins karnevalistische Beverungen. Die Umzüge verliefen aus Sicht des DRK weitgehend ruhig. Im Verlauf des Montagabend mussten ein paar Schnittwunden behandelt und einige Personen mit etwas zu viel Alkohol im Blut betreut werden.

 

DRK San-Dienst beim 'true sound of AC/DC'

Bericht 08.02.2017
DRK Beverungen

Die Kulturgemeinschaft Beverungen lud in der Stadthalle Beverungen zur schweißtreibenden Rock'n'Roll-Show mit der AC/DC Cover-Band BAROCK ein. Rund 1.800 Zuhörer kamen und ließen sich von der Performance und dem harten Gitarrensound in den Bann ziehen. Wenn so viele Menschen den Rock'n'Roll gemeinsam abfeiern ist es gut einige Sanitäter in der Nähe zu haben, die auf das Wohlbefinden achten. Bei lediglich einem Einsatz mussten die Sanitäter des DRK Beverungen einem Besucher helfen.

 

Ausbildung des SSD Gymnasium Beverungen in Erster Hilfe

Bericht 18.01.2017
DRK Beverungen

Vierzehn Schülerinnen und Schüler vom Schulsanitätsdienst (SSD) des Gymnasium Beverungen trainierten beim DRK Beverungen anhand von Fallbeispielen das richtige Verhalten und die Erstversorgung am Unfallort. Die Erstbehandlung klassische Schulunfälle wie Sportverletzungen, z. B. Verstauchungen oder Knochenbrüche, und auch plötzlich stark auftretenden Bauchschmerzen standen für die angehenden Ersthelfer auf dem Lehrplan. Auch der Einsatz des Defibrillator zur Beendigung von Herzrhythmusstörungen wie Kammerflimmern und Kammerflattern (Fibrillation) oder Vorhofflimmern und Vorhofflattern in Kombination mit der Herz-Lungen Wiederbelebung wurde an einer Trainingspuppe durchgespielt. Ein wichtiger Aspekt neben der Erstbehandlung war die Betreuung des Verletzten, um ihm das Gefühl zu geben in dieser Notfallsituation nicht alleine zu sein bis der Notarzt eintrifft. Alle Teilnehmer freuen sich nach dem eintägigen Erste Hilfe Kurs auf ihre künftige Tätigkeit im Schulsanitätsdienst.

 

SSD Gymnasium Beverungen

 

 

Winterlicher Sternenmarkt vor Beverunger Rathaus

Bericht 12.12.2016
DRK Beverungen

Alexander Weber und Claus Scholle beim Rundgang

Dieses Jahr war das Deutsche Rote Kreuz Beverungen beauftragt während der zwei Tage vor dem Rathaus den Sanitätswachdienst abzuhalten. Der Sternenmarkt und der damit verbundene verkaufsoffenen Sonntag lockte viele Besucher in die Beverunger Innenstadt. So mancher verweilte gutgelaunt an den Ess- und Getränkebuden im kleinen Hüttendorf oder ließ seine Shoppingtour durch die Beverunger Geschäfte auf dem vorweihnachtlichen Markt ausklingen. In dieser entspannten und gemütlichen Atmosphäre blieben die Sanitäter des DRK glücklicherweise ohne Einsatz.

 

Unterstützung beim Beverunger Martinstag

Bericht 11.11.2016
DRK Beverungen

Für das DRK gab es am verkaufsoffenen Sonntag viel zu tun. Die Organisatoren des Martinsumzuges, der Verein Beverunger Marketing, hatte das DRK nicht nur für den Sanitätswachdienst auf dem Kellerplatz eingeteilt. Der DRK Ortsverein übernahm auch zusammen mit der Jugendfeuerwehr die Absicherung des Laternenumzuges. Am Rande der Veranstaltung sprach ein besorgter Vater die Rotkreuzsanitäter an. Sein 1 ½ jähriges Kind litt seit einiger Zeit an hohem Fieber und großer Appetitlosigkeit. Nach kurzer Sichtung des Flüchtlingskindes wurde ein Rettungswagen angefordert, der das Kind mit seiner Mutter in Krankenhaus brachte. Auf dem Kellerplatz blieb es derweil ruhig. Lediglich die Stutenkerle litten im Verlauf des Abends unter starken Bissspuren.

 

DRK OV Beverungen auf Facebook
Deutsches Rotes Kreuz Ortsverein Beverungen e.V.  .  Burgstraße 26  .  37688 Beverungen  .  Tel.: 0174 7535434  .